abc

“Der Nr. 1 Fehler,
den viele Coaches machen …”

Sie coachen ohne Auftrag bereits beim ersten Gespräch! Da steht oft noch gar nicht fest, ob Coachee ihr Kunde wird.

Deshalb habe ich diese Checkliste für Dein Erstgespräch erstellt, damit Du nicht in diese Falle stolperst.

Ertappst Du Dich auch ab und zu dabei, diesen Fehler zu machen? Mir erging es früher auch so, deshalb kann ich Dich gut verstehen.

Doch mache das nicht, weil Du so potentielle Kunden verlieren kannst. Denn häufig steht an dieser Stelle noch gar nicht fest, ob Coach und Coachee ein Match geben.

Ja, ich verstehe, Du bist Coach geworden, wie ich auch, um Menschen zu helfen. Du willst sie unterstützen und begleiten auf dem Weg, der sie zur Lösung ihres Problems bringt.

Du möchtest Deine Expertise zeigen. Doch das ist an dieser Stelle noch nicht wichtig. Sie ist wertvoll, zweifellos! Aber hier und jetzt geht es nur um das Verstehen. Wie tickt Dein Interessent? Wie kommuniziert Ihr miteinander? Kannst Du ihn unterstützen auf seinem Weg?

Gibt es an dieser Stelle schon eine Beratung, dann verlierst Du hier höchstwahrscheinlich eine Kundin oder einen Kunden. Und damit verringerst Du Deinen Umsatz.

 

Checkliste für Coaches von Beatrice Fischer-Stracke

Wenn Du eine nachhaltige Verbindung zu Deinen Kunden aufbauen, ihn von A nach B bringen und dabei Deinen Umsatz steigern willst, dann sichere Dir jetzt direkt die  Checkliste. Und sie flattert Dir noch druckfrisch ins Haus, die Tinte ist noch nicht mal getrocknet.

Mein Geschenk für Dich im Austausch für Deine E-Mail-Adresse. Und versprochen: Sie wird nie, nie, nie an Dritte weitergegeben.

Natürlich kannst Du Dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Doch ich denke, dass Dir das Geschenk sehr gefallen wird.