Über-mich-Seite

 

Deine Über-mich-Seite ist die meist gelesenste Webseite im Netz, zumindest wenn man einigen zahlenversessenen Leuten glauben darf. Und wenn Du Dich selbst mal beobachtest, wirst Du feststellen, dass mindestens der 2. oder 3. Klick auf einer Website der Über-mich-Seite gilt.

Zumindest bei mir ist das definitiv so. Wenn ich nach einem Produkt, einem Kurs oder einfach einem Unternehmen googel, dann will ich wissen, wer hinter der Seite steht. Welcher Mensch ist das denn? Wie sieht er aus und finde ich die Person sympathisch?

Wenn es um fachliche Kompetenzen geht, möchte ich natürlich erfahren, welche Ausbildung macht sie/ihn zum Experten.

Doch STOP!

Erstelle keine trockene Auflistung in Form eines Lebenslaufs

Die Über-mich-Seite sollte kein Listenfriedhof sein, in dem steht wann ich die Schule, die Uni oder Ausbildung beerdigt habe. Ich möchte auch nicht nur von ZDF erschlagen werden, von Zahlen, Daten und Fakten. Und von jeder Menge Zertifikaten lesen.

Diese Seite hat schon ein bisschen was von einer Gratwanderung. Es soll nicht zu privat, aber auch nicht zu sachlich sein. Hier gilt es, einen Weg zu finden, damit Interessenten Dich kennenlernen und auch Vertrauen zu Dir bekommen.

Eine überzeugende Über-mich-Seite kann dazu beitragen, das Vertrauen der Besucher zu gewinnen und potenzielle Kunden oder Leser anzusprechen. In diesem Artikel gebe ich Dir Tipps und Tricks, wie Du eine effektive Über-mich-Seite gestalten kannst, die Deine Persönlichkeit und Dein Fachwissen widerspiegelt.

Aber keine Angst, so schwer ist es auch nicht. Da kommt wieder die berühmte Authentizität zur Sprache. Schreibe, wie Du sprichst, zumindest annähernd. Lass Deine Tonalität mitklingen.

Und überlege Dir vor allem, warum Deine Besucher Deine Über-mich-Seite lesen wollen. Sie wollen mehr über Dich erfahren! Und ist das nicht eine tolle Sache?
Wenn sich jemand die Mühe macht und sich bis zu dieser Seite vorklickt, dann bist Du für die Person interessant genug. Dann lasse sie nicht mehr vom Haken. Und das machst Du, indem Du keinen Einheitsbrei servierst. Sei witzig, charmant, fröhlich oder eben auch tiefsinnig, wenn es sich bei Dir um schwerere Themen handelt.

In jedem Fall sei einzigartig.

Hier kannst Du auch die Podcastfolge Nr. 137 hören, in der ich über dieses Thema bereits gesprochen habe:

Was gehört alles zu einer perfekten Über-mich-Seite?

Ich denke, Du hast nun verstanden, dass Deine Über-mich-Seite nicht strohtrocken und langweilig sein sollte, weil sie dann kein Anker und keine Haltestelle für interessierte Augen ist.

Wer will schon eine langweilige Seite lesen, auf der nur steht, wo Du geboren wurdest und welche Schule Du besucht hast? Oder welche Zertifikate Du erhalten hast. Niemand! Deshalb gilt: Sei kreativ und zeige Deine Persönlichkeit. Betone Deine Stärken und Erfolge, um zu zeigen, dass Du Expertin oder Experte für Dein Fachgebiet bist. Aber immer so, dass der Leser nicht in Ehrfurcht erstarrt, sondern ohne Hemmungen den Kontakt mit Dir aufnehmen möchte.

Denke daran, dass diese Seite Deine stärkste Verkaufsseite sein kann! Deshalb stelle Dich auf die andere Seite des Tresens und schreib aus der Kundenbrille. Frage Dich:
• Was darf der Leser von dir erwarten, wenn er Kunde wird?
• Welche Vorteile zieht er aus der Zusammenarbeit mit Dir?
• Und wie könnte sein Leben danach ausschauen?

Wenn Du aus dieser Sicht heraus schreibst, bist Du auf dem besten Weg, eine perfekte Über-mich-Seite zu kreieren.

Tipps und Tricks für die perfekte Über-mich-Seite

Okay, Du hast verstanden, warum eine Über-mich-Seite wichtig ist und weißt auch schon, welche Elemente auf deiner Seite nicht fehlen dürfen. Aber wie kannst Du Deine Über-mich-Seite jetzt so gestalten, dass sie wirklich perfekt wird?

Das könnte Dich auch interessieren  Die Kunst der Kommunikation

Hier kommen meine Tipps und Tricks, wie Du Deine Über-mich-Seite aufpeppst und Dich im besten Licht zeigst:

1. Sei persönlich: Deine Über-mich-Seite soll schließlich von dir erzählen. Deshalb ist es wichtig, dass du auch wirklich persönliche Informationen preisgibst. Erzähle zum Beispiel von Deinen Hobbys oder was Dich antreibt.

Schreib präzise, was Menschen bei Dir finden. Wie kannst Du ihnen helfen mit Deinem Angebot. Und zeige ihnen Dein Alleinstellungsmerkmal auf. So sortierst Du direkt im Vorfeld schon jene aus, für die Dein Angebot nicht so perfekt ist. Behalte immer im Hinterkopf, dass Dein Interessent/Kunde sich fragt, was ist für mich drin? Also setze vor dem Schreiben die Kundenbrille auf.

2. Gewinne Vertrauen! Das kannst Du schon sehr gut mit der richtigen Wortwahl. Benutze ruhig die Worte, die Du auch täglich in der Kommunikation mit anderen benutzt. Das macht Dich ehrlich und echt. So gewinnst Du Vertrauen.
Auch wenn es um dich geht, solltest du keine langweiligen Sätze oder einen umständlichen Satzbau verwenden. Begeistere Deine Leserinnen und Leser stattdessen mit einem aktiven Schreibstil und lass Bilder im Kopf entstehen.

3. Zeige dein Gesicht: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – deshalb solltest du unbedingt ein Foto von dir auf deiner Über-mich-Seite verwenden. Damit zeigst du deinen Leserinnen und Lesern direkt, wer hinter dem Blog steckt.
Zeige Dich in einem Bild oder auch Video. Und am besten in einer Umgebung, die zu Deiner Seite und Deinem Angebot passt. Das Bild sollte gut sein und etwas von Deiner Persönlichkeit zeigen. Und vergiss nicht, Dich mit Deinem Namen vorzustellen.

4. Verlinke zu relevanten Inhalten: Wenn du beispielsweise schon einen eigenen Podcast, einen Youtube-Kanal oder relevante Artikel auf der eigenen Webseite hast, solltest du darauf verlinken. Das zeigt deinen Leserinnen und Lesern noch einmal mehr von dir.

5. Bleibe DU: Am wichtigsten ist wohl, dass du authentisch bleibst. Schreibe nur über Dinge, die auch wirklich zu dir passen und verstell dich nicht. Menschen spüren, wenn Du eine Rolle spielst. Das geht alles über das Unterbewusstsein.

Zum Abschluss noch ein Tipp:
Möchtest Du Zertifikate zeigen, dann verlinke dazu am besten auf eine neue Seite, wo Dein Lebenslauf wirklich in einer kurzen Liste dargestellt ist.

Viel Spaß beim Erstellen Deiner Über-mich-Seite!

PS: Wenn du absolut keine Lust zum Schreiben hast, dann melde dich gern bei mir. Ich liebe es Über-mich-Seiten zu schreiben, die so klingen, als wären sie von DIR!

 

 

Beatrice